Peru

Piura
5°10’46.7”S
80°39’13”W

Die 2005 gegründete Cooperativa Norandino vertritt mehr als 7 000 Familien, die im gesamten Norden Perus Kakao, Kaffee und Panela produzieren. Die Mission dieser Kooperative: durch den Zugang zu lokalen und internationalen Märkten die Lebensgrundlagen der Mitgliedsfamilien zu verbessern. Die Kooperative Norandino wird von ihren Kernwerten geleitet: Transparenz, Gleichheit, Respekt, Verantwortung, Demokratie und Servicequalität. Heute sind alle ihre Erzeuger Bio- und Fairtrade-zertifiziert. Unsere Zusammenarbeit mit der Kooperative begann 2013 und entsprang unserem gemeinsamen Streben nach Qualität und Nachhaltigkeit. Sie hat sich seitdem kontinuierlich weiterentwickelt und gefestigt. Heute beziehen wir Kakao aus zwei verschiedenen Regionen Perus: aus der eher trockenen Sierra de Piura und aus den grünen, feuchten Wäldern von San Martin. Unsere Partnerschaft beinhaltet ein exklusives Recht am Gran-Blanco-Kakao, der von drei Erzeugergemeinschaften angebaut wird.

2013 Partnerschaft-sabkommen unterzeichnet

2021 für 10 Jahre verlängert

Kooperative Organisationsform

146 Anzahl der Produzenten

2013

Einrichtung eines Gesellschaftsfonds, um die Entwicklung der Gemeinschaften zu unterstützen

2015

Erstellung einer Gran- Blanco-Sämlings-Baumschule

2016

Finanzhilfe für Erzeuger nach verheerenden Überschwemmungen

2017

Bereitstellung von sauberem Trinkwasser für die Gemeinschaften von La Quemazón und Los Ranchos

2018

Bau eines neuen Zentrums zur Kakaoverarbeitung

100%

der Farmen wurden kartiert

2020

Bau einer Cafeteria im Kindergarten von Los Ranchos

Installation von Sonnenkollektoren zur Stromversorgung einer Wasserpumpe in La Quemazon

Verteilung von Lebensmitteln und medizinischen Hilfsgütern zur Bekämpfung der Ausbreitung von Covid

132 familien

in San Juan de Bigote verfügen über Wasserfilter

19,184$ USD gesammelt

im Rahmen des Valrhona Clean Water Project (2016–2017), um den. 750 bewohnern von Los Ranchos Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen

33.500 pflanzen

aus der Gran-Blanco- Sämlings-Baumschule wurden an lokale Erzeuger ausgegeben

25 Studenten

werden von der neuen Cafeteria profitieren

eine kontinuierliche Versorgung

mit fließendem Wasser in La Quemazon