Veröffentlicht am 03.10.20

Massnahmen zur Förderung der Bildung in Ghana

Zugang zu Bildung, eine Priorität für Valrhona

Die Marke Valrhona tut alles, um Kinderarbeit zu bekämpfen. Mit dem „Child Labour Statement“ verpflichtet sich Valrhona, den Zugang zu Bildung zu unterstützen, insbesondere durch die Finanzierung der schulischen Infrastruktur.

 

Valrhona.com - Article Education Ghana

Das Beispiel Ghana

2017 haben Valrhona und FEDCO ein groß angelegtes Programm zur Verbesserung der Bildungsbedingungen in den acht Gemeinden unseres Beschaffungsbereichs gestartet. Dieses Programm kommt den Kindern der Produzenten und deren Nachbarn zugute. Ziel ist, allen 4.882 Kindern von Beginn des Bildungsförderungsprogramms an gute Bildungsbedingungen zu bieten. Insgesamt gibt es bereits drei wiederaufgebaute Schulen und zwei renovierte Schulen mit 23 Klassenzimmern in drei Gemeinden!

Das Jahr 2019 feiert zwei neue erfolgreiche Projekte und die finanzielle Unterstützung neuer Beitragszahler durch den Valrhona-Solidaritätsfonds:

  • Das DFNI-Magazin, das die Gelder seiner Charity-Gala am 5. April 2019 in London gewidmet hat
  • Der Verein Association Coeur Gourmand, der den gesamten Gewinn eines Dinners gespendet hat, das am 19. Mai 2019 im Rahmen der Veranstaltung „La Conche“ in Tain l'Hermitage organisiert wurde
  • Und der Konditormeister François Granger

Damit ist das Bauprojekt der Schule in Atwereboanda abgeschlossen. Es verfügt über sechs Klassenzimmer, ein Lehrerzimmer, einen Computerraum, sechs Toiletten und einen Brunnen. An der Schule werden alle 208 Schüler (Volkszählung Januar 2020) unterrichtet werden. Das Baubudget betrug 178.308,77 US-Dollar. Die Schule wurde am Mittwoch, dem 28. August, in Anwesenheit zahlreicher Produzenten, ihrer Familien und zweier Schirmherren eingeweiht: Amanda Félix - DFNI-Vertreterin und François Granger - Konditormeister.

Die Atwereboanda-Grundschule mit sechs Klassenzimmern (hauptsächlich der Boden und das Dach sowie die Toiletten) wurde ebenfalls renoviert. Das Budget betrug 32.215,13 US-Dollar. Die renovierte Schule wurde den 323 Schülern übergeben.

Im Jahr 2020 wird das Programm mit der Einrichtung einer Grundschule in Bosomtwe, der Sanierung des Grundschulgeländes von Wassa Nkran und anderen Projekten, die im Prioritätsplan in Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden und dem ghanaischen Bildungsministerium festgelegt wurden, fortgesetzt.